Reisewarnungen, drohende Quarantäne, finanzielle Einschränkungen – Corona dominiert auch die Urlaubszeit. Dabei dürsten gerade jetzt viele Menschen nach Tapetenwechsel. Der ist gerade in Krisenzeiten auch wichtig, um Abstand zu gewinnen und Situationen objektiver einschätzen zu können. Doch viele Paare, die sich während des Lockdowns auf die Nerven gegangen sind, fragen sich: Kann ein gemeinsamer Urlaub gut gehen?

Heuer ist alles anders als sonst, daher muss auch die Urlaubszeit neu gedacht werden. Wenn Sie mit Ihrem Partner während des Lockdowns ungewohnt viel Zeit verbracht haben, können ein paar alleine verbrachte Tage wahre Wunder bewirken. Mit Abstand sieht man vieles klarer und auch Erotik braucht Distanz. Wie soll man nach jemandem Sehnsucht entwickeln, den man ununterbrochen vor sich hat? Wenn das Urlaubsbudget heuer nicht viel hergibt, können auch Tagesausflüge und kurze Auszeiten Abwechslung und Erholung bringen. Tun Sie sich auf jeden Fall etwas Gutes und genießen Sie jede freie Minute ganz bewusst!

Viele Menschen haben in den letzten Wochen und Monaten mehr oder genauso viel gearbeitet wie sonst und hatten kaum Zeit für die Partnerschaft. Stress und Sorgen sind Sexkiller, daher tut Entschleunigung im Urlaub viel beschäftigten Paaren gut. Nachdem sie einen gewissen Grad der Entspannung erreicht haben,können sie sich wieder bewusst aufeinander einlassen. Nutzen Sie die Zeit für Gespräche. Wie geht es Ihnen miteinander? Einerseits ist so eine Krise eine große Herausforderung für Paarbeziehungen und Familien. Andererseits verbindet es, eine schwere Zeit Seite an Seite zu überstehen.

Eltern waren in den letzten Monaten besonders gefordert. Schenken Sie sich gegenseitig etwas Erholung, indem einmal der Papa und ein anderes Mal die Mama etwas mit dem Kind/den Kindern unternimmt.

Sprechen Sie bereits im Vorfeld über Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Brauchen Sie eher Nähe oder etwas Abstand? Steht Ihnen der Sinn nach Aktivität oder eher nach Ruhe?

Reden Sie über Sex

Viele Paare haben in den vergangenden Monaten kaum Sexualität gelebt und möchten das im Urlaub nun wieder ändern. Wie wär’s, wenn Sie eine erotische Fantasie mit Ihrem Liebsten teilen würden? Man kann sich auch und gerade in langjährigen Beziehungen immer wieder neu entdecken! Nehmen Sie sich im Urlaub die Zeit dazu. Auch mit einer sinnlichen Massage, Spielen für Erwachsene, erotischer Literatur oder Hörbüchern können Sie sich wieder langsam dem Thema Sex annähern. Erwarten Sie nicht zu viel – Sie können nicht alles im Urlaub nachholen! Und mit Druck läuft erst recht nichts. Seien Sie aufmerksam und neugierig aufeinander.

Humor ist auch und gerade in schwierigen Zeiten eine wichtig Ressource! Wenn Sie über sich selbst und über die kleinen Macken Ihres Liebsten lachen können, haben Sie gute Voraussetzungen für gute Urlaubsstimmung.

Ihnen ist das Lachen bereits vergangen? Sex ist nur mehr ein Streitthema? Sie können Ihre Konflikte nicht alleine lösen?  Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch! Ich bin gerne für Sie da.

20 Tipps für mehr Lust auf Sex

Kostenloses E-book holen und auch weiterhin keine wertvolle Anregung verpassen!

 

 

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!