„So werden Sie gut im Bett“. „Mit diesen 10 Tipps bringst du ihn um den Verstand“. „Was Männer wirklich wollen“. Mit solchen und ähnlichen Überschriften locken Artikel in Zeitschriften, Tests auf Online-Portalen und diverse Ratgeber-Bücher. Auch ich werde immer wieder gefragt, was Frau wissen oder tun muss, um eine gute Liebhaberin zu sein. Hier ist meine Antwort!

Wer jetzt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erwartet, den muss ich enttäuschen. Ich finde die Idee, dass alle Männer auf die gleichen Dinge stehen, absurd. Ebenso absurd wie die Vorstellung, eine Frau müsste eine Liste abhaken, um als gute Liebhaberin zu gelten. So verschieden wir Menschen sind, so individuell sind auch unsere Wünsche und Vorlieben!

Meiner Meinung nach geht es weniger um kunstvolle Techniken und raffinierte Stellungen, als vielmehr darum, authentisch zu sein und genießen zu können.

Männer lieben es, wenn Frauen Spaß am Sex haben und das auch zeigen. Das heißt, dass Sie sich erst einmal mit ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen beschäftigen dürfen. Wenn Sie wissen, was Sie wollen und brauchen, dann artikulieren Sie das auch! Ihr Partner ist kein Hellseher. Und die meisten Männer verwöhnen ihre Liebste gerne. Damit stehen die Chancen gut, dass Sie den Sex genießen – was wiederum Ihren Partner glücklich macht. Eine eindeutige win-win-Situation!

Wie viele Studien zeigen, könnten die meisten Paare ein weit befriedigenderes Sexualleben führen, wenn sie miteinander sprechen würden. Nur 35 Prozent der männlichen und 44 Prozent der weiblichen Wünsche werden erfüllt. Gut die Hälfte der unerfüllten Wünsche würden die Partner*innen sogar gerne erfüllen, wenn sie diese kennen würden! Sollte ihr Partner schon lange keinen Wunsch mehr geäußert haben, dann fragen sie ihn doch einfach mal danach. Das heißt ja nicht, dass Sie diesen unbedingt erfüllen müssen. Ein Wunsch ist nur dann ein Wunsch, wenn sowohl ein ja als auch ein nein akzeptiert wird. Auf jeden Fall ist so eine Frage eine gute Gelegenheit, wieder mal über Ihr Sexualleben zu sprechen!
Übrigens: Mehr Oralsex steht ganz oben auf der männlichen Wunschliste.

Viele Frauen machen sich viel zu viele Gedanken über ihr Aussehen. Sie fühlen sich zu dick, zu alt, nicht sexy. Und trauen sich deshalb nicht, beim Sex aus sich rauszugehen. Das ist sehr schade! Ihr Körper ist fähig, Lust zu schenken und Lust zu empfangen, ganz egal, ob er einem Schönheitsideal entspricht oder nicht. Und Männer legen gar nicht so viel Wert auf Äußerlichkeiten, wie Sie vielleicht meinen. Keinen Mann interessieren Ihre Falten oder Ihre Speckröllchen, wenn er fühlt, dass Sie ihn begehren, Lust auf ihn haben und begeistert bei der Sache sind.

In langjährigen Beziehungen, wenn sich bereits Langeweile im Liebesleben breit gemacht hat, ist das oft leichter gesagt als getan. Lassen Sie die Routine hinter sich und versuchen Sie mal was Neues! Möglicherweise braucht es ein bisschen Mut, die Initiative zu ergreifen. Sie haben keine Idee, was sie tun könnten? Wie wär’s mit neuer Unterwäsche (in erster Linie für sich selbst!), Sex außerhalb des Ehebettes, einem neuem Erotik-Spielzeug, einer frivolen sms an Ihren Liebsten, einem Rollenspiel … was immer sich für Sie prickelnd anfühlt!

Leistungsdruck macht auch vor der Erotik nicht Halt. Doch auch, wenn Ihnen von Medien etwas anderes suggeriert wird: Es geht nicht darum, wie ein Pornostar zu agieren. Spielen Sie nichts vor, was sie nicht sind. Setzen Sie sich lieber damit auseinander, was es für Sie persönlich heißt, erotisch zu sein. Was Sie brauchen, um Lust zu entwickeln und Sex genießen zu können. Ich unterstütze Sie gerne dabei! Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch. Ich bin gerne für Sie da. Von Frau zu Frau. Für eine individuelle Sexualität, die Ihren Bedürfnissen entspricht!

 

20 Tipps für mehr Lust auf Sex

Kostenloses E-book holen und auch weiterhin keine wertvolle Anregung verpassen!

 

 

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!